Weinreise - Frankreich, Spanien & Italien

Aktualisiert: 25. Aug.

Damit wir unsere schönen Weinreisen nun auch im Detail mit euch teilen können gibt es nun den Vinum Cordes Blog. Hier findet ihr tolle Geheimtipps und Empfehlungen, die wir on Tour entdecken oder erleben. Von jeder Weinreise bringen wir ausgezeichnete Weine mit nach Neustadt, damit unsere Gäste im Vinum Cordes weiterhin ein besonderes Weinangebot genießen können.


Die erste Weinreise von Vinum Cordes ist zwar schon etwas her, aber wir wollen euch trotzdem von dieser hier berichten. Unsere besuchten Weingüter und ein paar schöne Impressionen folgen nun aus Frankreich, Spanien und Italien.

25.Oktober 2021 bis 15. November 2021

Frankreich

Champagne


Direkt aus Ostholstein gestartet war unser erster Stop in der wunderschönen Champagne in Frankreich. Übernachtet haben wir in einem tollen B&B nahe Epernay der Hauptstadt der Champagne Le Clos Corbier. Le Clos Corbier ist eine altes Gebäude dieser Champagner Familie gebaut um 1850. Mit nur 4 Zimmern und Hauseigenem Champanger haben wir uns dort sehr wohl gefühlt. Durch das edle Sprudelwasser haben wir uns nicht nur bei den großen Namen wie Moët & Chandon und Champagne COLLARD-PICARD probiert sondern auch auf den kleinen Champagner Gütern. Am Besten ist man hier mit dem Rad unterwegs.



Bordeaux

Weiter geht die Reise in das wunderschöne Bordeaux. Auch hier wieder eine typische Stadt und zugleich Weinbauregion Frankreichs die für ihren ausgezeichneten Rotwein bekannt ist.

Der klassische Bordeaux ist ein Cuvée und besteht aus den Trauben Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.

Bordeaux ist eine wunderschöne typisch französische Großstadt, direkt an der Garonne gelegen, wo man inzwischen mit dem Rad gut von A nach B kommt. Besonders sind wir abends in den Genuss des trubelnden Stadtlebends gekommen. Dabei haben wir uns durch ein paar coole Weinbars probiert. Eine Empfehlung für euch, wenn ihr mal in Bordeaux seid besucht "Le Bar à Vin"(Bild rechts,oben).

Unterwegs in der Region statteten wir einigen Weingütern eine Besuch ab.

Chateau Haut Lagrande => Die Appellation Pessac-Léognan besteht erst seit 1987 und umfasst den nördlichen Teil der Weinbauregion Graves, welche direkt südlich der Stadt Bordeaux liegt. Die gesamte Weinanbaufläche beträgt etwa 1300 Hektar, davon entfallen rund 290 Hektar auf Weißwein. „Graves“ gedeutet so viel wie Kiesel, und damit ist auch die Bodenbeschaffenheit schnell erläutert: Kiesel, Ton und Sandstein sind hier die prägenden Elemente.

Château Malromé Toulouse Lautrec => Die ersten Spuren der Domaine stammen aus dem sechzehnten Jahrhundert, als Etienne de Rostéguy de Lancre – Kaufmann von Saint-Macaire, Ratsmitglied des Parlaments von Bordeaux, Herr des Geschmacks und Saint-André-du-Bois – das "Adelshaus des Geschmacks" baute. Die Familie De Lancre blieb zweihundert Jahre lang Eigentümer des Anwesens.

Catherine de Forcade – Witwe des Barons de Malromé – erwarb es 1780, sie markiert mit ihrer Persönlichkeit das Anwesen, das seitdem ihren Namen trägt. 1883 kaufte Gräfin Adèle de Toulouse-Lautrec das Château Malromé mit 34 Hektar Rebfläche von der Witwe von Forcade la Roquette. Sie machte diese Errungenschaft mit ihrer Mitgift, die sie zum Zeitpunkt ihrer Heirat erhielt, was es ihr ermöglichte, weit weg von ihrem Ehemann, Graf Alphonse de Toulouse-Lautrec, einem Exzentriker, der sich leidenschaftlich für Jagd und Pferde interessierte, zu leben. Henri de Toulouse-Lautrec verbrachte einen Teil seiner Kindheit im Château Malromé in der Nähe von Langon in Gironde. Nach dem Tod von Adèle de Toulouse-Lautrec wurde das Anwesen von mehreren prominenten Eigentümern bewohnt. Nach dem Tod von Adèle de Toulouse-Lautrec wurde das Anwesen von mehreren prominenten Eigentümern bewohnt.

2013-2017 wurde es umfangreich saniert. Heute ist das Schloss dank eines kompletten Angebots an Massagen, Yoga, Gästezimmern ...

Die Weine sind bei uns im Laden erhältlich.



Cahors

Ein kurzer aber besonderer Stopp in Cahors auf dem Weingut Chateau Lamartine. Château Lamartine nimmt einen besonderen Platz in den Weinbergen von Cahors ein. Seine 37 Hektar, die auf den ältesten Terrassen des Lot-Tals gepflanzt sind, profitieren von einer südlichen Ausrichtung, die die gute Reife von Malbec garantiert.

Die Familie Gayraud, seit vier Generationen Winzer auf diesen Ton- und Kalkstein-Terroirs, achtet auf den Anbau ihrer Reben sowie auf die Reifung ihrer Weine. Lise und Benjamin bilden diese vierte Generation.

Tolle Malbec Weine durften wir verkosten. Einige sind jetzt auch in unserem Besitz.




Spanien

Rioja

Kurz über die Grenze nach Spanien kommen wir auch schon zu unserem nächsten Highlight -Rioja - im Herbst ein rot, gelb, oranger Farbtraum. Oder auch bekannt als klassisch trockener Rotwein aus der Tempranillo Traube. Vor Ort hatten wir ein wundervolles Tasting direkt aus dem Fass, beim Winzer Javier Rodriguez . Ein tolles Erlebnis das wir mit euch teilen zu Hause im Vinum Cordes mit einigen seiner Tempranillo Kreationen. Ein ausgezeichneter Rotwein, den man probiert haben muss! Besucht haben wir auch Campo Viejo mit seinem imposantem Gebäude. Hier hatten wir eine schöne Weinverköstigung mit netten Bekanntschaften. Das Unternehmen ist riesig und echt Commercial.

Eine tolle Übernachtung hatten wir im Teatrisso Hotel Palacio in Cuzcurrita-Río Tirón. Sehr schönes Hotel in einem renovierten Palazzo in einem verschlafenen Dorf.




Frankreich

Languedoc

Nach dem kurzen Abstecher nach Spanien sind wir auch wieder zurück in Frankreich. IDie im Jahre 1985 klassifizierte Appellation liegt in der französischen Weinbauregion Languedoc. Die Weinberge von Corbières umfassen rund 14.500 Hektar Rebfläche von Narbonne an der Mittelmeerküste rund 50 Kilometer landeinwärts. Vielleicht habt ihr schon auf unserer Karte entdeckt welchen tollen Wein wir von hier mitgebracht haben=> mineralisch - würzig - intensiv

Kooperative Castelmaure => Seit 1921 steht das Weingut stolz im Herzen des Dorfes.

Die drei wichtigsten Rebsorten, die anbaut wird, sind Carignan, Grenache und Syrah. Seit 1985 werden fast alle unsere Cuvées unter dem Deckmantel der Appellation Corbières vermarktet. Die Böden sind arm und felsig, einige Reben sind Jahrhunderte alt, die Erträge sind niedrig (35 hl / ha), eine ideale Gleichung für Weine von seltener aromatischer Intensität...





Provence

Die Provence - ein weiterer französischer Gaumenschmaus. Hier haben wir neben guten Freunden auch schöne Märkte besucht und natürliche tolle frische Gewürze erstanden.




Italien

Piemont

Bevor es wieder nach Deutschland geht, führt uns unser letzter Stopp nach Piemont ins wunderschöne Italien. Rund um Alba dürften wir erlesene Barolo und Barbera verkosten.


Über die Schweiz, Baden Württemberg (mit kurzen Stopps beim Weingut Greiner und den Weinschwestern) und die Pfalz ging es dann wieder zurück an den Hafen.





38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weinreise: Italien